Reiseberichte, Mountainbiken und Videofilmen


Kootenay Nationalpark


Offizielle Webseite Kootenay Nationalpark


Bericht:

Um von Süden her (Cranbrook) nach Banff oder Lake Louise fahren zu können muss zwangsläufig der Kootenay National Park durchquert werden. Die 103 Kilometer zwischen Radium Hot Springs und dem Highway Nr. 1 im Banff N.P, sollten dennoch nicht an einem Stück gefahren werden. Warum, schauen Sie die Bilder an.

  kootenay-landschaft kootenay-river
Der Kootenay National Park (British Columbia) besticht durch viel Wald und den Kootenay River. Seine heissen Quellen (Radium Hot Springs) laden unterkühlt Camper aber auch zum Baden ein.

kootenay-dog-lake
Der Dog Lake. Auf keiner Karte erwähnt, abseits vom Highway 93 (2.5 km Wanderung) und vermutlich darum noch nicht von Touris überlaufen. Aber wer Ruhe sucht sollte den Abstecher auf sich nehmen. Hier hört man auch noch den Ruf des Loons - der legendären Wildgans von Kanada.

 

kootenay-doglake-stefan

Nach hartem Kampf war der Sieger bekannt. Na ja, was man so alles auf Wanderwege findet.

 

marble-canyon-wasser marble-canyon
Der Marble Canyon im Norden des Parkes. Hier haben wir unseren ersten frei lebenden Bären gesehen. Leider war er schneller als meine Kamera. Aber die tosenden Wasser und tiefen Schluchten bieten ja auch gute Motive.

 

kootenay-strasse
Kanadas Strassen, wie hier im Kootenay National Park, sind sehr gut ausgebaut und auch für grössere Wohnmobile geeignet. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 90 Km/h

 



top