Reiseberichte, Mountainbiken und Videofilmen

Saint-André les Alpes

 

Ein sehr schönes Fluggebiet in der Provence, ca. 100 Kilometer nördlich von Nizza. Wer gerne Thermikfliegen möchte, ist hier an der richtigen Adresse. 1991 fanden in St. André sogar die Gleitschirm-Weltmeisterschaften statt. Dieses Fluggebiet eignet sich für erfahrene Piloten und ist in den Sommermonaten zu meiden. Die Thermik ist dann einfach zu stark. Ich war drei mal hier, einmal mit der Flugschule 1998 und zweimal mit Kollegen 2005, 2006, jedesmal im Herbst. Auch in dieser Jahreszeit kann die Thermik noch stark sein, wer nicht so erfahren ist, fliegt daher lieber am Morgen oder macht einen Abendflug.

Da die Gegend recht bekannt ist, sind meistens viele Gleitschirmflieger unterwegs. Rückwärtsstarten, sowie Toplanding, also landen am Startplatz,  sollte man schon einigermassen beherrschen. Wie meistens in Frankreich ist die Beförderung zum Startplatz nur mit Auto möglich. Daher entweder mit zwei Autos unterwegs sein oder mit der lokalen Flugschule probieren hoch zu kommen. Mit Taxis funktioniert es auch.

Es gibt auf dem 1540 Meter hohen Le Chalvet zwei Startplätze. Je nach Wind, einer Richtung Süden oder der andere Richtung Westen. Der Landeplatz liegt auf ca. 890 Meter und ist sehr gross, daher einfach.



In den Bildern befindet sich jeweils eine kleine Beschreibung. Die Aufnahmen stammen aus dem Jahr 2005 bis 2006.