Reiseberichte, Mountainbiken und Videofilmen

Entlang der Küste ins Historische Russell

Mittwoch: 6. März 2013
Tutukaka – Russel, 120 km

In der Nacht hat es leicht geregnet aber der Morgen weckte uns mit schönstem Sonnenschein. Erstaunt sind wir, dass der Jetleg bisher ausblieb, trotz 12 Stunden Zeitunterschied. Heute geht es fast immer der Küste entlang, allerdings auf engen und kurvigen Strassen, ständig bergauf und wieder bergab. Nur gut, dass wir uns für einen kräftigen Mercedes Diesel mit Automatik entschieden haben. 

Der erste schöne Strand wartete in Matapuri auf uns: feinster Sand, menschenleer, richtig paradisisch. Nur der Wind dürfte etwas weniger stark blasen. Das Meer ist warm genug zum Baden, aber wir belassen es heute mal mit Füsse eintauchen.

Es folgten Helena Bay und Oakura. Die kurvige Russellroad macht jedem Schweizer Pass mühelos Konkurrenz. Über die Taupiri Bay geht es ins historische Russell, das sogar mal kurz Hauptstadt von Neuseeland war und sich rühmt, die älteste Kirche wie auch das älteste Hotel des Landes zu haben. Alt heisst hier 19. Jahrhundert, mit einer schicken Uferpromenade viktorianischer Häuser. Idyllisch und gemütlich, gerade das richtige für uns gestresste Europäer. Stefan hat sich schon ein paar Häuschen ausgesucht! Und Gabi muss wohl jetzt hier auf Jobsuche gehen.


Russell ist bereits Teil der bekannten Bay of Island, diesem Paradies aus hunderten kleinen und grossen Inseln, dass unzählige Erholungssuchende wie auch Sportfans (segeln, tauchen, fischen) anzieht. Auf unserem City-Rundgang holen wir uns unseren ersten Sonnenbrand.

Unsere zweite Campernacht verbringen wir im schön angelegten Top-10-Holiday Park oberhalb der Stadt. Von unserem Küchenfestern aus haben wir einen wunderbaren Blick auf die tiefblaue Bucht von Russell.

Freies Internet sucht man hier in Neuseeland vergebens. Nicht zu vergleichen mit den USA oder auch Kanada.
Temperatur: 27 Grad

Zum nördlichsten Kap des Landes
Camperuebernahme, Start Richtung Norden

Copyright © 1999-2019 messerlionline.ch / All Rights Reserved.
besucher

© 2019 www.messerlionline.ch
Back to Top